Kofelgschroa

Kofelgschroa aus Oberammergau

Maximilian Paul Pongratz
Michael Christian von Mücke
Martin Anton von Mücke
Matthias Otto Meichelböck

Vier Künstler und Handwerker aus Oberammergau.
Der Kofel ist der Hausberg Oberammergaus und »Gschroa« bedeutet Geschrei.

Web: kofelgschroa.by

facebook: www.facebook.com/KofelgschroaOberammergau

Kofelgschroa - Gistl Frauenau
Foto: Stefanie Giesder

Pressezitate

»Diese Kerle sind ja wie ihre Texte: Man kann sie nicht gut auf was festnageln, als wäre ihnen die Musik irgendwie passiert …«
Die Zeit

»Die Kofels sind wie Parallelzeitwesen, deren innere Uhren genau in der richtigen Geschwindigkeit ticken – unbeirrt …«
Süddeutsche Zeitung

»Es gibt nix und niemanden, der klingt wie Kofelgschroa. Die Band aus Oberammergau zählt mit ihrem repetitiven Bayern-Krautrock, der Dub, Morricone und Elektro gefressen zu haben scheint, dabei ganz ohne perkussive Elemente auskommt, zum Ergreifendsten was die Popmusik der vergangenen Jahre hervorgebracht hat.«
FAZ

»Melancholisch, mäandernd, elegisch. Die langen, fließenden Stücke mit all den Wechseltakten, beinahe psychedelisch kreisenden Melodien und unvorhersehbaren Strukturen berühren auf eine merkwürdig leise Art. Dazu kommen die bald dadaistischen, bald daseinsmüden Texte, die klingen wie aus einer Felswand geschlagen …«
Rolling Stone

Eintrittspreis: 17 €

Veranstaltungsort: Gasthaus Gistl, Moosaustr. 20, 94258 Frauenau

Zurück